The Scout-Handshake

 Handshake

Wenn sich Pfadfinder die Hand geben, so tun sie dies mit der linken Hand. Dabei wird der kleine Finger abgespreizt und zwischen kleinen Finger und Ringfinger des anderen gelegt.
 

Gibt man sich die linke Hand, so drückt dies auch heute noch eine besonderes Vertrauen und Verbundenheit mit seinem Gegenüber aus. Unterstützt wird dieser Ausdruck der Verbundenheit noch durch das Überkreuzen der kleinen Finger.


Baden-Powell führte diese noch zusätzliche Begrüßung, "The Scout Handshake" mit der linken Hand, zu dem Gruß mit der rechten Hand ein. Dieser hat seinen Ursprung in einem der Kriege in denen Baden-Powell war und in dem letztlich Frieden geschlossen wurde.

Bei der Friedensschließung gaben sich beide Kriegsparteien die linke Hand und so musste man seine Deckung, das Schild, herunternehmen und drückte damit das gegenseitige Vertrauen aus.